TUW
magazine

Das TUW Magazine bildet das Kernstück unseres neuen Medienprojekts. Darin erzählen wir außergewöhnliche Geschichten und stellen spannende Forscher*innen vor – von der TU Wien, aber vor allem auch darüber hinaus. Denn Nabelschau soll das Magazin keine werden. Vielmehr werden globale Kontexte beleuchtet und ergründet, welche Rolle die TU darin spielt. Unsere erste Ausgabe widmet sich dem Überthema „Mobilität“ und wird Ende Juni erhältlich sein.

Artikelübersicht

Katie Yuen

Bereits für die Generation Y, also all jene, die in den 1980er- oder frühen 1990er-Jahren geboren wurden, ist Klimaschutz „non-negotiable“, also ein nicht verhandelbares Muss. Für die Generation Z, also alle um die Jahrtausendwende und danach Geborenen, ist das genauso.

Voltstorage

Um erneuerbare Energien effizient einsetzen zu können, braucht es neue Speicherlösungen. Felix Kiefl denkt, mit Voltstorage eine nachhaltige Alternative zu bisherigen Batterietypen gefunden zu haben.

Unsplash

Was wäre, wenn Elementarteilchen keine Punktteilchen, sondern schwingende Fäden wären? Was wäre, wenn unser Universum aus zehn verschiedenen Dimensionen bestünde? Dies sind die beiden Grundideen der Stringtheorie, die es ermöglichen sollen, Quantenmechanik und allgemeine Relativitätstheorie zu kombinieren, erklärt Stefan Fredenhagen.

Unsplash

Der Sommer wird kühl! Zwar nicht das Wetter, aber dafür die Wassertemperaturen in den Schwimmbädern: Bis höchstens 24 Grad sollen die Becken der Wiener Freibäder diesen Sommer noch geheizt werden – Grund dafür sind die stark angestiegenen Energiepreise.

Valentin Berger

Alle, die die Zeiten des Schillings noch miterlebt haben, haben zumindest einmal das Gesicht Erwin Schrödingers erblickt. Sein Antlitz zierte die 1.000-Schilling-Banknote, die damals einen Wert von rund 70 € darstellte. Doch wer war dieser Mann, der es auf einen österreichischen Geldschein geschafft hat – und was hat er mit einer Katze zu tun?

David Visnjic

Alte Kohlekraftwerke. Dunkle Ziegel und schwarzer Rauch, der aus dem Schornstein kommt – die kontroversen Energieerzeuger prägen in Teilen Europas immer noch das Landschaftsbild. David Visnjic zeigt in seiner Fotoreihe die melancholische Schönheit dieser veralteten Form der Stromproduktion.

UNSERE AUSGABEN

TUW DAILIES

Stay Up To Date

Wöchentliche Updates zu den spannendsten Geschichten und Gesichtern der technischen Forschung. „tuw.report“ – der Newsletter von tuw.media.

Magazin Abo

Wenn Sie keine Ausgabe des tuw.magazine verpassen wollen – jetzt ein Abo abschließen.

Mehr